Weltkarte

Karte von Amerika

Karte von Nordamerika:

Karte von Nordamerika

Karte von Südamerika:

Karte von Südamerika

Amerika - Wikipedia:

Die Fläche von Amerika beträgt 42.549.000 Quadratkilometer.
Die Bevölkerung von Amerika ist 953.7 Millionen Menschen.
Die Bevölkerung Nordamerikas ist 565 Millionen Menschen.
Die Bevölkerung von Mittelamerika ist 47,4 Millionen Menschen.
Die Bevölkerung Südamerikas ist 387,4 Millionen Menschen.

Amerika auf der Weltkarte ist in Nordamerika und Südlich unterteilt. Nordamerika ist ein Kontinent auf der nördlichen Hemisphäre, der vom atlantischen, pazifischen und Arktischen Ozean umspült wird.

Nordamerika

Die drei wichtigsten Staaten in Nordamerika sind Mexiko, Kanada und die USA. Das Klima des Kontinents ist aufgrund der großen Größe Nordamerikas vielfältig. Im Winter gibt es in weiten Teilen des Kontinents niedrige Temperaturen und Schneefall. Im Sommer sind die Temperaturen in jeder Region unterschiedlich. In den südlichen Regionen (Florida) sind die Sommertemperaturen sehr hoch und erreichen manchmal +40 ° C während der Tagesstunden.

Es gibt viele Flüsse und Seen in Nordamerika. Die berühmtesten sind diejenigen, die sich in den USA befinden. Dies sind die Flüsse Missouri und Mississippi sowie die großen amerikanischen Seen: Der Obere, Ontario, der große Bär, der Huron und andere. Die Bevölkerung Nordamerikas ist heute etwa 400 Millionen Menschen. Die Ureinwohner sind Vertreter der mongolischen Rasse - Indianer und Eskimos. Der größte Teil der Bevölkerung besteht auch aus Emigranten aus Europa und Afroamerikanern.

Südamerika

Südamerika ist ein Kontinent in der südlichen Hemisphäre. Mit Nordamerika verbindet es den panamaischen Isthmus. Südamerika wird vom Pazifischen und Atlantischen Ozean gewaschen. Von allen Kontinenten ist dieses das feuchteste. In weiten Teilen des Kontinents ist das Klima subtropisch, tropisch oder äquatorial, so dass das Wetter in den meisten Ländern das ganze Jahr über heiß und trocken ist. Der gemäßigte Klimagürtel liegt in den Bergen, wo es viel kälter ist als in den Ebenen.

Südamerika ist das Land mit dem reichsten Reservat an Seen und Flüssen. Einer von ihnen ist der größte Fluss der Welt, der Amazonas.
Auf dem Festland leben etwa 250 Millionen Menschen. Aufgrund der portugiesischen und spanischen Kolonialisierung ist die nationale Zusammensetzung des Kontinents sehr vielfältig, obwohl die Ureinwohner Südamerikas als Menschen der mongolischen Rasse gelten - Bewohner der Inka-Stämme.

 

2022 © BigKarta.ru